Der Hyperlink in Excel einfach erklärt

Das gesamte Internet funktioniert mit Links. Du hast diesen Beiträgen vermutlich ebenfalls entweder über einen Link auf Google oder einen geteilten Link aufgerufen. Links werden dazu verwendet, um im Browser Inhalte miteinander zu vernetzen. Dieselbe Logik kann auch verwendet werden, um einen Hyperlink in Excel zu setzen. Dabei kann deine Excel-Tabelle mit relevanten Inhalten verknüpft werden.

Hyperlink in Excel

Einen Hyperlink in Excel erstellen

Ein Hyperlink in Excel funktioniert ähnlich wie ein Link im Browser. Wenn du zum Beispiel hier klickst, kommst du zu einer Übersicht aller Excel-Inhalte auf digitalneu. Genau so kannst du auf relevante Inhalte innerhalb deiner Tabelle verweisen. Zum Beispiel auf relevante Auswertungen oder Basisdaten. Dabei kannst du zwischen einem statischen Hyperlink und einem dynamischen Hyperlink wählen.

Ein Hyperlink besteht immer aus zwei Komponenten. Einem angezeigten Text und einer Adresse im Hintergrund. Obwohl hier Excel SVERWEIS Funktion angezeigt wird, würde dieser Hyperlink tatsächlich auf die Seite ‚https://digitalneu.de/excle-sverweis-funktion‘ verweisen. Im täglichen Leben würden solche direkten Links jedoch Verwirrung auslösen. Aus diesem Grund kann ein schöner Text verwendet werden, um den dahinterstehenden Link besser zu beschreiben.

 

Statischer Hyperlink in Excel anzeigen

Ein fixer Hyperlink in Excel kann ganz einfach über das Menü erstellt werden. Wie im ersten Bild gezeigt, kann in ‚Anzuzeigender Text‘ reingeschrieben werden, was tatsächlich angezeigt werden soll, und den Link am besten beschreibt. Hier sollten klare Worte gewählt werden, um keine Verwirrung zu erzeugen. In ‚Adresse‘ wird nun die Adresse hinterlegt, wohin der Hyperlink gehen soll. Hierbei kann zwischen vielen verschiedenen Arten gewählt werden. Wird ein ‚https://‘ davor gestellt, weiß der Hyperlink in Excel, dass es sich um eine Webadresse handelt, und öffnet den Link automatisch im Browser. Hier muss nichts weiter eingestellt werden.

Falls man über den Link einen Ordner oder ein weiteres Excel-Dokument öffnen möchte, kann über den Daten-Browser das Dokument angewählt werden. Excel erstellt dann automatisch den korrekten Link, der zum Excel Dokument führt. Damit kannst du eine Datei öffnen, ein Bild anzeigen oder einen Ordner öffnen.

Weiters kann ein Hyperlink im selben Excel-Dokument erstellt werden. Zum Beispiel kann man einen Hyperlink auf eine Zelle in Excel setzen. Hier gibt es im selben Browser eine eigene Einstellung, in welcher bequem ein Tabellenblatt oder ein Zellenbezug gewählt werden kann.

Zellenbezug Hyperlink in Excel

Dabei kann wieder ein anzuzeigender Text und in diesem Fall ein Zellenbezug oder eine Stelle im Dokument gewählt werden.

 

Dynamischer Hyperlink in Excel mit Formel erstellen

Ein dynamischer Hyperlink kann in Excel über die HYPERLINK Formel erstellt werden. Dazu wird kein weiterer Link-Browser benötigt, sondern alles was man benötigt, kann direkt in der Formel eingetragen werden.

Dabei funktioniert die Formel gleich wie andere Formeln, und gleich wie der Browser.

Hyperlink Formel Excel

Zuerst wird der tatsächliche Link definiert, an welchen die Zelle letztendlich verweisen soll. Danach wird der schöne Name eingegeben, welcher stattdessen anzeigt werden soll. Der Vorteil vom dynamischen Hyperlink ist, dass man hier veränderbare Werte eintragen kann, welche sich mit anderen Excel-Inhalten dynamisch mit verändern können. Über eine verschachtelte Wenn-Funktion kann sich zum Beispiel der angezeigte Name oder der Link anpassen. Daher ist in diesem Fall der Hyperlink in Excel ein relativer Pfad, der zu jeder Zeit an einen anderen Ort oder Zellenbezug vernetzen kann.

Ein weiterer Vorteil der HYPERLINK Funktion ist, dass er als eingegebene Formel über mehrere Zeilen kopiert, und automatisch erstellt werden kann.

 

Excel Hyperlink zu Outlook E-Mail erstellen

Es ist möglich in Excel einen Hyperlink zu erstellen, der ein fix fertiges E-Mail erstellt, welches in Outlook oder einem E-Mail-Programm deiner Wahl versendet werden kann. Dabei kann, wie bereits erwähnt, zwischen einer statischen und einer dynamischen Variante gewählt werden.

Die statische Variante kann dazu verwendet werden, automatische Erinnerungen zu geben, wenn neue Auswertungen zur Verfügung stehen. Hier kann jedoch nichts auf die Schnelle abgeändert werden.

Excel E-Mail Hyperlink

Eine klare Empfehlung geht in diesem Fall jedoch zur dynamischen Funktions-Variante. Hier können in der Funktion ganz einfach Werte eingetragen werden, welche sich dynamisch verändern. Wie das genau funktioniert, kannst du in diesem Video bis genau verfolgen, um auf lange Zeit automatische E-Mails in Excel zu versenden.

Einen Hyperlink in Excel entfernen

 Natürlich kann es auch vorkommen, dass der Hyperlink in Excel nicht beabsichtigt war, und zu entfernen ist. Das kann zum Beispiel vorkommen, wenn Links aus dem Browser in Excel kopiert werden, und der Link übernommen wird.

Einen Hyperlink zu entfernen, ist in Excel jedoch sehr einfach. Ein einfacher Rechtsklick auf den Link genügt, um über ‚Links‘ den Hyperlink zu entfernen.

Hyperlink in Excel entfernen

Hier kann neben anderen Einstellungen der komplette Hyperlink gelöscht werden.

 

Hyperlink in Excel formatieren

Soll der Hyperlink in Excel nicht gelöscht, sondern nur formatiert werden, kann dies wie mit einem normalen Text erledigt werden. Zuerst ist der Link immer automatisch unterstrichen und blau bzw. violett. Du kannst jedoch ohne Probleme in der Registerkarte ‚Start‘ den Unterstrich entfernen und die Schriftart auf Schwarz umstellen, oder eine andere Farbe auswählen.

 

Weitere Informationen zum Hyperlink in Excel findest du auf der offiziellen Microsoft Website.